play

Schweppes vor Ort in Berlin

Bar Convent 2015

In Szenekreisen heißt es kurzum: „Bartender's Christmas“. Einmal jährlich trifft sich die Getränkebranche in Berlin zum Bar Convent, um Trends aufzuspüren und neue Drinks zu kreieren. Auch wir von Schweppes waren am 06. und 07. Oktober in den Hallen der Station Berlin mit einer eigenen Bar dabei – und haben rund 10.000 Besuchern die neuesten Kreationen mit all unseren Sorten präsentiert.

Die bekannten Bartender Konrad Friedemann (Bar Bijou im Monbijou Hotel Berlin), Frank Grosser (Bryk Bar Berlin) und Sam James Orrock (Kantine Kohlmann Bar Berlin) zeigten dabei für unsere Gäste ihr ganzes Können. Konrad erklärt: „Neuere Produkte wie das Dry Tonic in Kombination als Gin Tonic und unsere vorgeschlagenen Drinks mit Infusionen waren besonders gefragt. Auch Ginger B ging ziemlich gut, ebenfalls Russian Wild Berry.“

Dass Gin Tonic auch in den kommenden Jahren zu den gefragtesten Drinks an den Bars gehören wird, da ist sich Konrad sicher. Doch der Berliner hat für uns vor Ort auch neue Trends ausmachen können: „Bei den Bartendern kommen gerade die Wermuts wieder in den Fokus, also relativ leicht alkoholische Getränke mit Wermut als Basis. Dazu gehören auch Sherry und Portwein.“

Welche Drinks genießt du eigentlich am liebsten mit Schweppes, Konrad? „Klassiker wie Gin Tonic, aber gerade im Sommer auch mit Portwein als Port Tonic. Außerdem mag ich sehr gerne den Dark&Stormy mit einem dunklen Rum und Ginger B.“

Das gesamte Interview mit Konrad seht ihr hier:

play

Tape Art Kunst am Schweppes-Stand

Unsere drei Bartender waren jedoch nicht die einzigen Künstler, die am Schweppes-Stand zwei Tage lang für Begeisterung sorgten. Thomas Meissner und Nici Lawin von "Tape That" aus Berlin installierten mit ihrer Klebeband-Kunst an unserer Bar einen leuchtend gelben Chinarindenbaum, aus dem das für einige unserer Produkte wichtige Chinin gewonnen wird, und zeigten stilvoll ihre Interpretation des Schweppes Logos.

Ausgestattet lediglich mit Klebeband und einem Cuttermesser kreierte das Duo aufmerksamkeitsstarke Fotomotive. Bilder der Kunstwerke findet ihr hier in unserer Galerie:

Impressionen aus Berlin

Unsere Bartender Konrad Friedemann (l.) und Frank Grosser hatten mit der exklusiven Schweppes Eggbottle jede Menge Spaß.

Impressionen aus Berlin

"Was darf's sein für dich?" Mit neuen Kreationen und altbewährter Schweppes-Qualität sorgten die Bartender für jede Menge Geschmackserlebnisse der besonderen Art.

Impressionen aus Berlin

Eine Wand voll Geschmack: 250 Kilogramm Schweppes-Flaschen präsentierten sich in der Station Berlin.

Impressionen aus Berlin

Drei Meter hoch, sechs Meter breit: Unsere Bar in Berlin.

Impressionen aus Berlin

Thomas von "Tape That" sorgte mit seiner Klebeband-Kunst für viel Aufmerksamkeit.

Impressionen aus Berlin

Sam Orrock von der Kantine Kohlmann Bar aus Berlin war für Schweppes zwei Tage lang im Einsatz.

Impressionen aus Berlin

Auch bei unseren Freunden von Lillet wurde fleißig Schweppes genossen.

Impressionen aus Berlin

Wo kommt eigentlich das Chinin für unsere Produkte her? Aus dem Chinarindenbaum (siehe links im Bild) ;)

Die exklusiven Schweppes-Drinks zur Messe

Für alle, die auf dem Bar Convent nicht dabei sein konnten, präsentieren wir euch hier ausgewählte Schweppes Top-Drinks zum Nachmixen. Der Berliner Szene-Bartender Nikolai Augustin (Meisterschüler Bar) zeigt im Video außerdem, wie ihr mit Lillet und Schweppes ganz einfach für euch und eure Freunde ein Geschmackskino der besonderen Art zaubern könnt.

Viele weitere Rezepte und Tipps findet ihr hier auf unserer Homepage im Cocktail Finder.

Le Rouge Sauvage

Die Zutaten

5cl Lillet Rouge
1 Gurkenscheibe
Anisspray
Schweppes Russian Wild Berry

Die Zubereitung

5cl Lillet Rouge ins Weinglas geben. Eine lange Gurkenscheibe und Eiswürfel zufügen und mit Schweppes Russian Wild Berry auffüllen. Anschließend Anisspray (Absinth) auf den Drink sprühen.

One day in Barca

Die Zutaten

4cl Beefeater London Dry Gin
(fusioniert mit gegrillter roter Paprika)
1 Rosmarinzweig
Schweppes Dry Tonic

Die Zubereitung

Zunächst die rote Paprika (eine Paprika pro Flasche Gin) in große Stücke schneiden, dabei den Strunk, die Kerne und das Weiße entfernen. Die Paprika dann in den Ofen legen und bei 250°C Oberhitze so lange grillen, bis diese leichte Blasen schlägt und etwas bräunlich/schwarz wird. Anschließend die gegrillte Paprika in den Gin einlegen. Nach vier Tagen die Paprika wieder aus dem Gin aussieben. Fertig ist der Gin.

Der Drink: 4cl Paprika-Gin ins Longdrinkglas geben. Eiswürfel und Rosmarinzweig zufügen und mit Schweppes Dry Tonic Water auffüllen.

Spiced Cherry Bourbon Soda

Die Zutaten

4cl Maker's Mark Bourbon
Eingelegte Kirschen
Dash Ahornsirup
Schweppes Soda Water

Die Zubereitung

Entsteinte Kirschen für etwa eine halbe Woche in Bourbon mit Gewürzen wie Zimt, Sternanis, Nelken etc. einlegen.

4cl Bourbon ins Longdrinkglas geben. Anschließend Eiswürfel, einen Schuss Ahornsirup und etwa vier eingelegte Kirschen zufügen und mit Schweppes Soda Water auffüllen.





Friesen Ice Tea

Die Zutaten

5cl Jack Daniel's
Gentleman Jack
Hausgemachte Zimtessenz
Zitronensaft, Zuckersirup
1 getrocknete Zitronenscheibe
Schweppes American Ginger Ale

Die Zubereitung

Dies ist ein exklusiver Drink der Friesen Bar aus Köln. Die exakte Mischung des Ice Teas ist daher streng geheim, doch probiert es doch gerne einmal mit eurer Rezeptur aus. Ansonsten schaut in der Friesenstraße 41, 50670 Köln vorbei.





play