ICH BIN MINDESTENS 18 JAHRE ALT.

Unter den Rezepten sind viele Cocktails, die Alkohol enthalten. Da wir bei Schweppes den Jugendschutz sehr ernst nehmen, bitten wir Sie anzugeben, ob Sie bereits 18 Jahre alt sind.

Verwendung von Cookies

Um die Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können verwendet Krombacher.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Diese Webseite verwendet Cookies, um das Nutzungsverhalten zu analysieren und die Nutzererfahrung zu verbessern. Bei Klick auf „notwendige Cookies“ setzen wir nur essentielle Cookies (diese Cookies sind unbedingt notwendig, damit Sie auf der Website navigieren und ihre Funktionen und Services nutzen können) - bei „alle Cookies“ sonst auch nicht-essentielle (diese Cookies helfen uns, unser Onlineangebot zu verbessern und wirtschaftlich zu betreiben). Nähere Informationen zu der Verwendung von Cookies können unserer Datenschutzerklärung entnommen werden.
notwendige Cookies
alle Cookies

Aperol Wild Berry

180
ml
2%
Vol

Zutaten

  • Eiswürfel
  • Aperol (4 cl)
  • Schweppes Russian Wild Berry (14 cl)

Zubereitung

Aperol in ein mit Eiswürfeln gefülltes Longdrinkglas geben und mit Schweppes Russian Wild Berry auffüllen.

Eigenschaften

Art: Cocktail
Schwierigkeit: einfach

Modernität im Glas: Aperol Wild Berry Rezept

Der Aperol Wild Berry ist in sekundenschnelle gemixt kombiniert und zwei Klassiker. Ein Hoch auf den Drink!

Aperol Wild Berry Rezept

Der Aperol Wild Berry Cocktail besteht tatsächlich nur aus drei Zutaten: Aperol, Schweppes Russian Wild Berry und Eiswürfel. Der Aperol wird in einem Longdrinkglas auf Eis gegeben und mit Russian Wild Berry aufgefüllt. Voilà! So schnell kann's gehen! Durch seine Einfachheit wird der Drink zum Inbegriff der Modernität, elegant und simpel. Macht sich hervorragend an der professionellen Theke aber lässt sich genauso gut zuhause selbst mixen.

Eine Mischung aus dem ikonischen italienischen Likör und beerigen Noten der Russian Wild Berry. Der Geschmack der Russian Wild Berry ist dezent und lässt dem Aperol viel Spielraum, so können sich elegante Noten, von fruchtig süß bis hin zu herb bitter, Noten vom Aperol gut ausleben.

Aperol Wild Berry Rezept: der Inbegriff der Modernität

Erfunden wurde der Aperol Likör 1919 von den Barbieri Brüdern in Padua. Das Originalrezept ist angeblich im Laufe der Zeit unverändert geblieben. In den 1950er Jahren ist der Aperol Spritz zur beliebten Alternative zu der bis dahin üblichen venezianischen Mischung aus Weißwein und Sprudelwasser geworden. Noch bis heute ist er unglaublich beliebt und unzählige Menschen pilgern nach Venedig, um den Spritz in seinem Heimatort zu genießen. Am 29. Juni 2012 hat sich Aperol an den Guinness-Weltrekord getraut und versucht den “Größter Aperol Spritz Toast der Welt” zu knacken. Über 2,600 Menschen trafen sich auf Venedigs Markusplatz, um sich erfolgreich den Titel zu erobern.

Diese Version des Spritz kombiniert Russian Wild Berry mit Aperol, um den Drink seinen beerigen Schliff zu geben. Hervorragend zum Brunch oder am späten Nachmittag, durch seinen geringen Alkoholgehalt lässt er sich ruhig zügig genießen. Ein beerig, süßes Erlebnis im Glas!