ICH BIN MINDESTENS 18 JAHRE ALT.

Unter den Rezepten sind viele Cocktails, die Alkohol enthalten. Da wir bei Schweppes den Jugendschutz sehr ernst nehmen, bitten wir Sie anzugeben, ob Sie bereits 18 Jahre alt sind.

Verwendung von Cookies

Um die Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können verwendet Krombacher.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen finden Sie hier.

Diese Webseite verwendet Cookies, um das Nutzungsverhalten zu analysieren und die Nutzererfahrung zu verbessern. Bei Klick auf „notwendige Cookies“ setzen wir nur essentielle Cookies (diese Cookies sind unbedingt notwendig, damit Sie auf der Website navigieren und ihre Funktionen und Services nutzen können) - bei „alle Cookies“ sonst auch nicht-essentielle (diese Cookies helfen uns, unser Onlineangebot zu verbessern und wirtschaftlich zu betreiben). Nähere Informationen zu der Verwendung von Cookies können unserer Datenschutzerklärung entnommen werden.
notwendige Cookies
alle Cookies

Whiskey Ginger Ale

200
ml
8%
Vol

Zutaten

  • Eiswürfel
  • Schweppes American Ginger Ale (16 cl)
  • Whisky (4 cl)
  • Limettenachtel

Zubereitung

Eiswürfel und Whisky in ein Tumbler oder Longdrinkglas geben. Anschließend mit Schweppes American Ginger Ale auffüllen.

Eigenschaften

Geschmack: würzig, erfrischend
Art: Longdrink
Schwierigkeit: einfach

Würzig und süß zugleich: Whisky Ginger Ale Rezept

Eine unglaublich erfrischende Kombination aus warmen Whisky und herrlich würzigen Ginger Ale.

Whisky Ginger Ale Rezept

Das Whisky Ginger Ale Rezept könnt nicht einfacher sein und kaum weniger kultig. Whisky und Ginger Ale sind schon seit Langem gut befreundet und treffen sich gerne und oft im Glas. Der Sommercocktail ist die perfekte Begleitung für einen sonnigen Tag. Ein einfaches Whisky Getränk, der absolut jeden Durst löscht und sich unglaublich einfach direkt im Glas zubereiten lässt. Ob zur Party mit Freunden, in der Bar, oder einfach nur zuhause nach der Arbeit. Alles, was man hierzu braucht, ist eine gute Flasche Whisky, köstlich würzigen Ginger Ale und ein Limettenachtel.

Bei Weitem keine neue Erfindung, sondern Wiederbelebung eines Trends. Gerne neu interpretiert versteht sich. Kein Shaken, kein Schütteln, eigentlich nur ein Umrühren. Bei der Whisky Auswahl sei jedem sein Liebling überlassen. Manche mögen es kräftiger, andere eher mineralisch. Wichtig ist, dass der Whisky schön abgerundet ist und sich gut mit dem Ginger Ale versteht. Ein rauchiger oder torfiger schottischer Whisky wird lieber neat oder auf Eis genossen und nicht im Longdrinkglas. Die meisten Rezepte empfehlen entweder einen Irish Whisky oder einen Bourbon, die passen besonders gut zur Würze des Ingwers.

Whisky mit Ginger Ale: der perfekte Feierabend Cocktail

Gut ist, mit einem Verhältnis von 1:3 anzufangen (Whisky zu Ginger Ale), wer es aber kräftig und intensiv mag, kann gerne zu 2:3 oder sogar zu 1:1 übersteigen. Ein bisschen Experimentierfreude muss sein! Um die irische Tradition gebührend zu feiern, trinkt man den Whisky Ginger Ale passend zum St. Patrick’s Day am 17. März. Aber auch an anderen Tagen lässt der Cocktail sich wunderbar genießen. Ob zum entspannten Buch oder mit Freunden, der Drink ist simpel genug, um immer einsatzbereit zu sein. Eins ist klar, nimmt man sich einen Whisky, den man gerne trinkt, eine Flasche Ginger Ale und ein paar frische Limetten Achteln und eigentlich kann gar nicht viel Schief gehen. Auf den Feierabend!